Weinfass als Regentonne

Die optisch schönere Variante für den Garten!

Weinfass als Regentonne

Mit einer Regentonne können Sie kostenloses Wasser aus der Natur für Ihren Garten nutzen. Sie sparen mit der Regentonne nicht nur Wasser, denn Sie können neben dem praktischen Nutzen auch Ihren Garten verschönern. Viele Leute sträuben sich davor eine Regentonne anzuschaffen, obwohl Sie wissen, dass es ökologisch sinnvoll ist, die Vorteile einer Regentonne zu nutzen. Zu sehr schreckt sie das Aussehen von einer Plastik-Regentonne ab. Nachvollziehbar, da das künstliche Aussehen einer Kunststoff-Regentonne das natürliche Landschaftsbild merklich beeinträchtigt.

Dem können Sie jetzt Einhalt gebieten. Ein Weinfass aus Holz bringt den gleichen Nutzen wie eine Regentonne aus Plastik und greift nicht ungewünscht in das Bild des Gartens ein. Mustergültig integriert sich das zur Regentonne umfunktionierte Weinfass in den von Ihnen mühevoll bearbeiteten Bereich.

Durch den schönen Holzton ist das Weinfass eine hervorragende Alternative zur Regentonne aus Plastik und ist sowohl ein Praktisches als auch ein dekoratives Element.

Pflegehinweise für ein Weinfass als Regentonne

Das in mühsamster Handarbeit hergestellte Weinfass ist äußerst resistent gegen Wind und Wetter und eignet sich auch deshalb perfekt als Regentonne. Die Fertigungszeit für das Weinfass beträgt mehr als zwei Jahre, in denen kontinuierlich die Qualität des Holzes überprüft wird. 23-27 mm dickes,auserlesenes Eichenholz wird für die Herstellung von dem Weinfass verwendet. Reinigen und leeren sie im Herbst das Weinfass wenn Sie es als Regentonne verwenden. Schützen Sie das Weinfass anschließend  vor direkter Sonneneinstrahlung.

Überdieß sollte das Weinfass, sofern Sie es draußen verwenden, anschließend  wieder der Witterung ausgesetzt werden damit es nicht austrocknet. Damit das Holz nicht zu faulen beginnt sollten Sie das Weinfass optimalerweise auf Kies platzieren.

Wenn Sie diese wenigen Hinweise beachten, erreicht das als Regentonne verwendete Weinfass eine ähnlich hohe Lebensdauer wie eine Kunststoff-Regentonne.

Weitere Einsatzgebiete für ein Weinfass im Garten

Natürlich müssen Sie eine Regentonne nicht gleich als solche benutzen. Machen Sie die Regentonne z.B. zu einen modernen Miniteich um so für eine ganz besondere Atmosphäre zu sorgen. In den letzten Jahren setzen immer mehr Gärtner das halbierte Weinfass als Blumenkübel ein, da das Weinfass wie die Regentonne brillant mit der übrigen Umgebung harmoniert. Aber auch die Regentonne aus Holz findet immer mehr Verwendung in den heimischen Gärtnereien.

Wie geschaffen ist das Weinfass zur Verwendung als genialen Stehtisch. Mit einem Weinfass, das Verwendung als Stehtisch findet, können Sie überall, egal ob im Partyraum oder im Weinkeller für eine außergewöhnliche Atmosphäre sorgen.